Fasten mit Essen

Franz nahm nur ein paar Scheiben Brot mit sich bei seine Reise zu den Inseln. Er verbrachte die lange Fastenzeit allein, ohne Essen oder Trinken. Wie ausgemacht kam am Gründonnerstag sein Freund zu ihm auf die Insel. Er bemerkte, dass die Scheiben Brot die Franz mit dabei hatte, immer noch bei ihm waren.

Jesus verbrachte vierzig Tage und Nächte ohne zu essen und zu trinken. Jesus folgend hat auch Franz vierzig Tage und Nächte gefastet. Doch er aß ein paar Bissen vom Brot. Der Freund verstand, dass Franz diese Bissen aus Respekt vor Jesus gegessen hatte. Er hat die paar Bissen vom Brot gegessen um zu verhindern, dass er sich selbst stolz macht indem er vorgibt ein großer Leidender zu sein. Das sind die Geheimnisse zur Heiligkeit von Franz von Assisi, genannt als der zweite Christ.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *