Ort der Vorsicht

Mama sagte mir, dass sie sehr vorsichtig sei, wenn sie an einem gewissen Ort vorbeikomme. Dies deshalb, weil sie während der Fastenzeit täglich hier vorbeizukommen pflegte. Dabei stieg sie einmal versehentlich in eine schlammige Pfütze. Sie ging in ein naheliegendes Haus, um ihr Kleid zu reinigen. Seit damals ist sie sehr achtsam, wenn sie an dieser Stelle vorbeikommt.

Mama sagte “Sieh nur, wie aufmerksam wir sind, wenn es darum geht, uns nicht mit dreckigem Wasser zu beschmutzen. Dies gilt genauso für unser geistiges Leben. In der Beichte waschen wir den Schmutz unserer Sünden ab. Und danach müssen wir vorsichtig sein und uns vor den “Orten der Versuchung” in acht nehmen!”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *